Ordnung zur Nutzung digitaler Medien

Nach dem Medienbildungskonzept des Schwalmgymnasiums sollen Schülerinnen und Schüler mediale Kompetenzen entwickeln und analoge und digitale Medien selbstverständlich und kompetent sowie kritisch und reflektiert nutzen. Diese Ordnung regelt die generelle Nutzung von digitalen Medien.

pdf-294Ordnung zur Nutzung digitaler Medien (47.48 KB) 30.01.2023 Beliebt

 

 

Von wegen "Stille Nacht"

In der weihnachtlich dekorierten Stadtkirche erklingen fröhliche und feierliche Töne, volle Stimmen und vielfältige Instrumente. Das Schwalmgymnasium hat dieses Jahr endlich wieder zum Adventskonzert geladen und zahlreiche Gäste sind gekommen. Während draußen klirrende Kälte herrscht und weißer Puderzuckerschnee glitzert, erwärmen drinnen Violine und Cello, Orgel und Klavier, Saxophon und Trompete, Akkordeon und Xylophon das Publikum. Die Fachschaft Musik präsentiert gemeinsam mit der Streicher-AG, dem Schulchor, der Band, der Klasse 6c, dem Musizierkreis sowie vielen jungen Solistinnen und Solisten ein abwechslungsreiches und festliches Programm. Ob „O Tannenbaum“ oder „Stern über Bethlehem“, ob „Rockin‘ Round the Christmas Tree“ oder „Jingle Bells“ – für jede/n ist etwas zum Mitsummen und Mitsingen dabei. Spätestens jetzt kann Weihnachten kommen!

Mit diesen Eindrücken des stimmungsvollen Adventskonzertes wünschen wir der gesamten Schulgemeinde frohe Feiertage!

Winterkleidung als Weihnachts- wunder

Wenn das kein Weihnachtswunder ist! Der Aufruf kam kurzfristig und für viele eher ungelegen, sind doch in diesen letzten Tagen vor Weihnachten die meisten privat wie schulisch stark belastet. Dennoch haben wir am SG mit Unterstützung der SV an einer Spendenaktion des Ev. Kirchenkreises und der Ev. Jugend Schwalm-Eder teilgenommen - ein drittes Mal im zu Ende gehenden Jahr 2022. Gesucht war im Rahmen der Aktion „christmas present“ Winterkleidung als Weihnachtsgeschenk für Menschen in der Ukraine, denen es angesichts des Krieges am Nötigsten fehlt. Doch wann kommt Not schon gelegen?

Viele aus der Schulgemeinschaft machten spontan mit, dazu auch Menschen, die sich dem SG verbunden fühlen. Sie alle lenkten im vorweihnachtlichen Trubel den Blick von ihren persönlichen „to dos“ auf das, was andere brauchen. Sie ließen sich anrühren von der Not und trugen innerhalb weniger Tage einen stattlichen Berg Spenden zusammen: Die einen packten ihr ehemaliges Lieblingsstück aus dem letzten Winter ein. Andere brachten kisten- und säckeweise Mäntel, Jacken, Mützen, Schals, Pullover, Schneehosen, Winterstiefel oder wärmende Decken. Manche nutzten zudem ihre Kontakte, um über die Schulgemeinde hinaus weitere Personen zum Spenden zu motivieren. 

Allen, die durch ihre Spende oder ihr persönliches Engagement daran mitgewirkt haben, dass Menschen in der Ukraine zum Weihnachtsfest mit warmer Kleidung Hoffnung geschenkt wird, sei ganz herzlich gedankt!

 

10B spendet an Familien- zentrum für krebskranke Kinder

Bereits vor den Sommerferien veranstalteten wir, die Klasse 10B, einen Kuchenverkauf auf dem Schulhof des SG. Ziel unserer Klasse war es, möglichst viel Geld für eine Spende an das Familienzentrum für krebskranke Kinder in Gießen einzunehmen. Am Ende kamen 150 Euro zusammen.

Wir hatten uns zunächst überlegt, das gesammelte Geld persönlich in Gießen zu übergeben. Dann aber erfuhren wir in Gesprächen, dass einer unserer ehemaligen Grundschullehrer selbst als Vater von zwei Kindern betroffen war und durch den Verein bereits unterstützt wurde. Am 1. November 2022 kam Herr Weidemeyer schließlich in unsere Klasse. Er berichtete von seiner Zeit mit seinen Kindern in Gießen und zeigte uns einige Fotos der Einrichtung. Alle Schülerinnen und Schüler unserer Klasse waren sich am Ende einig, dass diese Spende besonders war. Wir danken Herrn Weidemeyer für seine Zeit, die er sich genommen hat, und für seine persönlichen Worte. Den Angehörigen und den Mitarbeitern des Zentrums für krebskranke Kinder in Gießen wünschen wir weiterhin alles Gute!