Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 06. Mai

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

die Inzidenz im Schwalm-Eder-Kreis lässt es zu, dass ab dem 06. Mai auch die Schüler*innen der Stufen 7 bis E2 im Wechselmodell unterrichtet werden; d.h. ab diesem Tag werden alle Schüler*innen des Schwalmgymnasiums im Wechselmodell unterrichtet, welches wir im tageweisen Wechsel
(Gruppe A bzw. Gruppe B) ausgestalten. Die Tage für den Präsenzunterricht in der Schule bzw. für den Distanzunterricht zuhause sind der verlinkten Übersicht zu entnehmen. Ob der Plan in dieser Form bis zu den Sommerferien realisiert werden kann, hängt von der Inzidenz im Schwalm-Eder-Kreis ab: Überschreitet im Schwalm-Eder-Kreis die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen den Schwellenwert von 165, so wird ab dem übernächsten Tag Distanzunterricht durchgeführt. Sie erhalten dann eine entsprechende Information durch die Schule.

Alle weiteren wichtigen Informationen, insbesondere auch zur Testpflicht, finden Sie in den verlinkten Dokumenten, die Sie auch über die Klassenlehrer*innen/Tutor*innen erhalten haben bzw. noch erhalten werden. Ich bitte um gründliche Kenntnisnahme und hoffe, dass wir den nächsten Öffnungsschritt gemeinsam und vor allem gesund meistern werden.

Beste Grüße, Christoph Rehbein

Geänderte Mensa-Öffnungszeiten und Markenverkauf

Ab Montag den 10.05.2021 ändern sich die Öffnungszeiten der Mensa.

 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
9:50-10:20 Uhr 9:50-12:25 Uhr 9:50-12:25 Uhr 9:50-12:25 Uhr 9:50-10:20 Uhr

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wird es ab 11:25 Uhr wieder Pizza geben.

Außerdem werden ab Montag den 10.05.2021 wieder Marken in der Mensa verkauft!

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
11:25-11:35 Uhr 11:25-11:35 Uhr 9:50-10:20 Uhr 9:50-10:20 Uhr 9:50-10:20 Uhr

Geldregen für den Schulgarten

SG gewinnt 5000€ bei der Umweltlotterie GENAU

Vor drei Jahren hatte sich das Schwalmgymnasium bei der Umweltlotterie GENAU mit dem aus alten Schulfenstern selbstgebauten Gewächshaus im Schulgarten beworben.  Das hoffnungsvolle Gedulden hat sich nun ausgezahlt, Mitte März wurde unser Gewinn von 5000€ im hr-Fernsehen verkündet.

Das Geld können wir auf jeden Fall gut gebrauchen, um den Schulgarten weiter wachsen zu lassen! Neben Pflanzen und Gartengeräten wünschen sich Umwelt-AG und Schulgarten-AG Sitzgelegenheiten, außerdem stehen eine solarbetriebene Gießanalage für das Gewächshaus sowie eine Kochstelle für die Zubereitung der Ernteerträge auf unserer Wunschliste.

Und auch, wenn wir uns momentan nicht im Garten treffen können, so arbeiten wir dennoch Hand in Hand, sodass z. B. bald unsere zuhause vorgezogenen Tomatenpflänzchen ins Gewächshaus einziehen können.

https://www.youtube.com/watch?v=_Tkg4qfEeRY

think positive – stay negative

Die Einwegmaske hat unseren Alltag nicht nur optisch deutlich verändert und ihre Auswirkungen auf Mensch und Umwelt werden sich auch in Zukunft noch deutlich zeigen. Dieses Objekt, das uns gezwungenermaßen bereits täglich beschäftigt, sollte nun auch einmal auf seine künstlerisch-praktische Verwendbarkeit erprobt werden.

Weiterlesen

LÜFTEN – LERNEN – LÄCHELN

Die geöffneten Fenster, um die Kursräume gut durchzulüften, ziehen sich durch das ganze letzte Schuljahr der Q4-Schüler*innen. Deshalb nahmen die beiden Kunstkurse von Frau Machold und Frau Neiber dies als Anlass für eine abschließende Kunstaktion.

Es sind temporäre Werke, ganz im Sinne moderner Rauminstallationen, denn in den Osterferien rücken die Fensterputzer an. Doch die kreativen Ideen und motivierenden Sätze bleiben in den Köpfen der Schulgemeinde.

Schon der Kunstwissenschaftler Alberti hat festgestellt: „Die Kunst ist wie ein offenes Fenster zur Welt“. In diesem Sinne wünschen wir euch auf eurem Weg in die Welt alles Gute und viel Kreativität!